Alexander Muhm

Author

Alexander Muhm
Alexander Muhm
16 articles
Alexander Muhm has been Head of SBB Real Estate and a member of the Management Board since January 2019. Before this, he headed up the Development division. The qualified architect and doctor of engineering sciences blogs about all kinds of topics and trends from the industry, reporting on the specific challenges that a state-owned real estate company faces.

All posts by Alexander Muhm

Masterclass of the NZZ Real Estate Days: SBB Real Estate is part of the event.

By the way
Background, Concept

Masterclass of the NZZ Real Estate Days: SBB Real Estate is part of the event.

The real estate industry is facing major challenges in the age of digitalisation. In order to meet these challenges adequately, we require the best specialists. With the masterclass, the NZZ Real Estate Days, together with SBB and other partners, want to contribute to networking the next generation and create a new community in the world of Swiss real estate.

6 August 2019

Why digitalisation will revolutionise building construction and management.

By the way
Trends, Background, Concept

Why digitalisation will revolutionise building construction and management.

Drawing up plans using tracing paper and CAD is a thing of the past. These outdated methods have been replaced by three-dimensional integral projects thanks to BIM (building information modelling). Yet this is only the beginning of a trend that is set to revolutionise building construction and, in particular, building management. After all, as far as the real estate sector is concerned, BIM is just one link in the digital transformation chain.

13 November 2018

“Disused railway sites offer the opportunity for a practical exercise in urban densification”

Developing
Urban development, Background

“Disused railway sites offer the opportunity for a practical exercise in urban densification”

Symbolic of the industrial activity of times gone by, disused railway sites on the edges of stations are now becoming the focus for urban (re)development throughout Switzerland. In Renens, a town in the district of Ouest Lausannois currently undergoing a transformation, the old depot area is being turned into a new quarter. How do you “build” new cities in the middle of major urban centres?

4 December 2018

«Architektur ist mehr denn je auch territorial zu verstehen».

Developing
Urban development, Background

«Architektur ist mehr denn je auch territorial zu verstehen».

Direkt neben dem Bahnhof Basel SBB wird im beliebten Gundeldingerquartier das Meret Oppenheim Hochhaus (MOH) gebaut. Gemütliche Cafés und Kulturlokale, Gewerbebetriebe sowie zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten verleihen diesem multikulturellen Quartier ein städtisches Flair.

11 October 2017

Wenn ein Bahnhof vollständig umgebaut wird.

Developing
Customer orientation, Urban development, Background

Wenn ein Bahnhof vollständig umgebaut wird.

Während gut drei Jahren gestaltete die SBB zusammen mit der Stadt St. Gallen den Bahnhof und Bahnhofplatz neu. Am 31. August und 1. September 2018 fand die feierliche Einweihung statt. Mit dem SBB Projektleiter Mark Schaffner habe ich mich darüber unterhalten, was es braucht, um einen Bahnhof vollständig umzubauen.

4 September 2018

Kundenerlebnisse als Erfolgsfaktor für den Bahnhof der Zukunft.

Developing
Customer orientation, Trends, Concept

Kundenerlebnisse als Erfolgsfaktor für den Bahnhof der Zukunft.

Welche Faktoren spielen zukünftig eine Rolle, damit der Bahnhof nicht nur dem Transit dient, sondern mit dem Einkaufserlebnis Kundenbedürfnisse bedient?

24 April 2018

SmartCity: Die SBB macht vorwärts.

Developing
Urban development, Trends, Background

SmartCity: Die SBB macht vorwärts.

Die SBB hat in Sachen Smart City wichtige Pflöcke eingeschlagen und als Hauptpartnerin an der Fachkonferenz Smart Suisse 2018 erneut eine tragende Rolle gespielt.

18 April 2018

Digit!mmo.17: Eine spannende Innovationsreise.

By the way
Background, Concept

Digit!mmo.17: Eine spannende Innovationsreise.

Wie wird die Digitalisierung die gesamte Immobilienbranche verändern? Um diese Frage ging es in der vorigen Woche auf dem Fachkongress «Digit!mmo.17» im Gottlieb-Duttweiler-Institut in Rüschlikon. Auch wir konnten dort in einem Vortrag verschiedene Praxisbeispiele präsentieren.

12 January 2017

«La particularité de l’architecture suisse provient de la complexité culturelle du pays».

Developing
Urban development, Background

«La particularité de l’architecture suisse provient de la complexité culturelle du pays».

Développer des lieux de vie sur des friches n’ayant plus de vocation ferroviaire dans les centres urbains représente un défi important lancé à l’architecture et à l’urbanisme. Ces défis, le bureau d’architectes Aeby Perneger & Associés à Carouge le relève en dévelop-pant le Quartier des Halles à deux pas de la Gare de Morges. En interview, Patrick Aeby, Jan Perneger et Michel Rollet s’expriment sur des thèmes allant du bon développement architectural à la Ville du futur en passant par la Ville intelligente.

22 February 2018

Neue Stadtquartiere mit guten Aussichten.

Developing
Customer orientation, Urban development, Background

Neue Stadtquartiere mit guten Aussichten.

In der ganzen Schweiz entwickeln wir zurzeit rund 140 Areale zu lebenswerten Stadtquartieren mit Flächen für Wohnen, Arbeiten, Bildung, Einkaufen oder Freizeit. Mit Basel, Genf, Luzern, Morges, Renens oder Zürich seien nur einzelne genannt.

12 February 2018

Wie die Digitalisierung das Planen, Bauen und Bewirtschaften verändert.

Developing
Background, Concept

Wie die Digitalisierung das Planen, Bauen und Bewirtschaften verändert.

Building Information Modeling – kurz BIM genannt – ist für SBB Immobilien nicht nur eine zukunftsweisende Technologie für das Planen und Bauen. Als Grundstückseigentümerin befasst sie sich mit dem kompletten Lebenszyklus einer Immobilie, weshalb in den BIM-Modellen der SBB die Phase der Bewirtschaftung von Anfang an mit abgebildet werden muss.

7 December 2017

«Die Architektur ist immer auch ein Spiegel unserer Gesellschaft».

Developing
Urban development, Background

«Die Architektur ist immer auch ein Spiegel unserer Gesellschaft».

Areale an zentralen Standorten wie die Europaallee mitten in Zürich, stellen hohe Anforderungen an Architektur und Städtebau. Dieser Herausforderung haben sich u.a. Boltshauser Architekten gestellt und eine gelungene städtebauliche Lösung für das Baufeld F der Europaallee in Zürich geschaffen. Ein Interview mit Roger Boltshauser zu guten Architektur-Entwürfen, Smart Cities und den Städten der Zukunft.

30 November 2017

SmartSuisse – gemeinsam unterwegs zu den intelligenten Städten von morgen.

Developing
Customer orientation, Urban development, Trends

SmartSuisse – gemeinsam unterwegs zu den intelligenten Städten von morgen.

Ich besuchte letzte Woche die SmartSuisse im Congress Center in Basel. Die erste Fachkonferenz zum Thema Smart City widmete sich unter dem Motto „Smart up Your city“ intelligenten Lösungen für eine nachhaltige Stadtentwicklung.

4 May 2017

Wohnen und Arbeiten am Zürcher Schienenmeer.

Developing
Urban development, Concept

Wohnen und Arbeiten am Zürcher Schienenmeer.

Der erste Spatenstich ist erfolgt: Direkt beim Zürich Hauptbahnhof haben die Bauarbeiten für die Überbauungen Gleisarena und Gleistribüne begonnen. Im Herzen von Zürich entstehen zwei attraktive Bürogebäude mit Landmark-Charakter und eine Wohnüberbauung mit insgesamt drei Häusern. Natürlich waren beim ersten Spatenstich auch die Architekten mit dabei.

3 August 2017

Alles vernetzt: Smart Cities.

Developing
Urban development, Trends, Concept

Alles vernetzt: Smart Cities.

Das «Internet of Things» (IoT) ist derzeit in aller Munde. Investition in IoT-Technologien stehen für viele Schweizer Unternehmen an der Spitze der Prioritätenliste in den nächsten Jahren. Das kann ich durchaus nachvollziehen.

10 November 2016

Der Grund für die Grundsteinlegung.

Developing
Urban development, Background

Der Grund für die Grundsteinlegung.

Diesen Herbst wurde in der Europaallee direkt neben dem Zürich HB der Grundstein für die letzte der insgesamt acht Bauetappen gelegt.

18 October 2016